FANDOM


Eisfischerhütten.jpg

Eisfischerhütten am Rätselsee

In "The Long Dark" haben Fischer bereits Fischerhütten auf den gefrorenen Gewässern aufgestellt. Der Spieler kann daher seinen Nutzen daraus ziehen und problemlos mit dem Fischen beginnen ohne erst nach geeigneten Stellen suchen zu müssen. Zum Fischen wird lediglich Werkzeug und etwas Zeit benötigt, ist also einfach zu bewerkstelligen. Vorausgesetzt man hat auch das Glück, das etwas anbeißt.

Benötigte Gegenstände Bearbeiten

Zum Fischen werden zwei Werkzeuge benötigt:

  • Angelzeug: ein Haken und eine Leine, mit denen man Fische fangen kann. Der Spieler kann Angelzeug entweder finden oder selbst herstellen. Angelzeug verliert nicht an Haltbarkeit, kann aber reißen. Es ist daher sinnvoll mehr als ein Angelzeug zum Fischen mitzunehmen.
  • Eisbrecher: ein Werkzeug, dass in der Lage ist das Eis für das Fischloch zu brechen: Beil, Brecheisen, Jagdmesser oder Hammer.

Orte zum Fischen Bearbeiten

Region Ortbeschreibung Wassertyp Möglicher Fang
Rätselsee Eisfischerhütten am Rätselsee Süßwasser Schwarzbarsch

Heringsmaräne

Küstenstraße Eisfischerhütten überall verteilt

in der Bucht

Salzwasser Silberlachs

Regenbogenforelle

Idyllisches Tal Pensive Pond Süßwasser Schwarzbarsch

Heringsmaräne

Ort der Trostlosigkeit keine Eisfischerhütten vorhanden Salzwasser keine
Wolfsberg Kristallsee Süßwasser Schwarzbarsch

Heringsmaräne

Fischloch Bearbeiten

Jede der Eisfischerhütten hat im Inneren ein Fischloch, dieses ist aber zugefroren und muss vor dem Fischen aufgebrochen werden. Dies dauert in der Regel eine Stunde und kann mit sogenannte Eisbrecher geöffnet werden (siehe oben). Beim Auswählen des Fischloches öffnet sich ein Interface, indem man die Option hat ein Werkzeug auszuwählen und das Eis anschließend zu brechen. Ein freies Fischloch wird langsam wieder zufrieren, wenn es nicht in Benutzung ist.

Fischen Bearbeiten

Beim Anwählen eines freien Fischlochs wird ein Interface zum Fischen geöffnet: der Spieler kann bis zu 12 Stunden am Stück fischen, dies kann er mit den Pfeilen im Menü auswählen. In dieser Zeit werden zufällige Fische in zufälligen Abständen gefischt. Wenn ein Fisch gefangen worden ist, wird dieser mit Name, Beschreibung, Gewicht, Zustand und Kalorienzahl angezeigt. Der Spieler hat nun die Möglichkeit den Fisch mitzunehmen und zurückzulassen, anschließend wird das Fischen fortgesetzt.

FischInterface.jpg

Gefangener Schwarzbarsch

Während des Fischen kann es immer wieder passieren, dass die Leine des Angelzeugs reißt und somit das Fischen vorzeitig beendet. Ansonsten endet das Fischen automatisch nach der zuvor gewählten Dauer.

  • Tipp: in jeder Fischerhütte befindet sich ein Ofen. Dieser kann während des Fischens befeuert werden um den Spieler warm zu halten und zum schnellen Garen der gefangenen Fische genutzt werden kann. Ob ein wärmender Ofen die Chance des Leinensreißens verhindert ist nicht sicher.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki