FANDOM


Basis.jpg

Die Basis ist ein Gebäude in der Welt von "The Long Dark", in dem der Spieler sein Hauptlager einrichtet um von dort aus zu agieren. Das geeignete Gebäude muss nicht nur Schutz vor Wind und Wetter bieten, sondern auch wichtige Funktionen ermöglichen wie die Herstellung von Gegenständen, eine Möglichkeit zu Kochen, etc. Die richtige Basis sollte demnach einige wichtige Funktionen erfüllen und auch nicht zu weit abgeschieden liegen, sodass ungehindertes Erkunden ermöglicht wird.

In "The Long Dark" wird der Spieler immer wieder mit der Entscheidung konfrontiert, ob er in einer sicheren Unterkunft bleibt oder ob er die Wildnis erkunden soll. Die Basis dient daher nach langen Erkundungen als Anlaufpunkt für Schutz und um Vorräte anzulegen. Trotzdem wird der Spieler immer wieder gezwungen sein, die Basis zu verlassen, wenn die Ressourcen knapp werden.

Hauptfunktionen einer Basis Bearbeiten

In der weiten Wildnis von "The Long Dark" gibt es viele Gebäude zu entdecken, welche aber eignen sich als Basis? Hier einige Funktionen, die eine Basis erfüllen sollte:

InnereBasis.jpg

Eine Basis bietet Geborgenheit

Schutz Bearbeiten

Eine Basis sollte Schutz vor dem Wetter und Wildtieren bieten. Hierzu muss das Gebäude einen geschlossenen Raum und eine verschließbare Tür haben, sodass Wildtiere abgehalten werden. Außerdem hält sich in geschlossenen Räumen die Wärme und es können Felle und Därme getrocknet werden. Achtung: Fischerhütten mit Türen bieten zwar Schutz vor Wildtieren, halten das Wetter aber nur bedingt ab, zudem trocknen hier keine Materialien.

Stauraum Bearbeiten

Wie in der echten Welt haben in der Welt von "The Long Dark" Behälter, Spinde und Kisten nur begrenzt Platz für Vorräte, weshalb es ratsam ist, ein Gebäude zu wählen, welches mehrere Behältnisse vorzuweisen hat. So kann der Spieler Gegenstände, die er nicht immer dabei haben muss, lagern um sie später benutzen zu können.

Werkbank Bearbeiten

Nichts ist besser als während eines Schneesturms in der Basis zu bleiben und sich die Zeit mit dem Herstellen von neuer Kleidung oder Werkzeugen zu vertreiben. Zudem können die Materialen zum Herstellen nahe der Werkbank gelagert werden, sodass der Spieler nicht mit allen nötigen Materialen durch den Schnee zu nächsten Werkbank stapfen muss.

Ofen.jpg

Ofen als Wärmequelle

Bett Bearbeiten

Da das Erkunden der Wildnis sehr anstrengend werden kann, wenn man stundenlang durch den Schnee stapft, mit zu viel Gepäck und einem Wolf im Nacken, ist ein Bett eine willkommene Gelegenheit sich auszuruhen und Kraft zu tanken. Dank eines Bettes, muss sich der Spieler zudem nicht um die Haltbarkeit seines Schlafsackes kümmern (welche mit jedem Nutzen sinkt). Ein Bett kann auch genutzt werden um lästige Dunkelheit-Stunden mit Warten zu überbrücken.

Wärmequelle Bearbeiten

Eine Wärmequelle in Form eines Ofens ist überlebenswichtig. Der Ofen wärmt nicht nur den durchgefrorenen Spieler auf, sondern dient auch zum Kochen und Garen von rohem Fleisch oder dem Abkochen von Wasser, sowie dem Kochen von Heißgetränken (wie Tee oder Kaffee).

Mögliche Basen Bearbeiten

Hier einige möglichen Basen für Spieler in den verschiedenen Regionen. Wobei es durchaus Sinn macht in verschiedenen Gebäuden einige lebenswichtige Gegenstände zu hinterlassen, sodass man ihm Falle eines Schneesturms, einer Verfolgung durch Wölfe oder einer Verletzung nicht notwendig ist, die halbe Region zu durchqueren.

Region "Rätselsee" Bearbeiten

- Lagerbüro Bearbeiten

Es liegt zentral, ist groß und bietet genügend Stauraum, Betten, eine Werkbank, 2 Öfen und hat sowohl eine Vorder- als auch Hintertür um Wölfen besser zu entkommen. Die Lage am Rätselsee bietet zudem die Möglichkeit für Ausflüge zum Fischen oder Jagen, sowie die Wildnis zu erkunden. Einziges Problem ist der Wolf, der in der Nähe des Lagerbüros spawnt und dort seine Runden zieht. Auf der Erfahrung "Pilger" ist dies kein Problem.

- Hütte des Pelzjägers Bearbeiten

Etwas abseits, klein und gemütlich, aber mit allem ausgestattet, was ein Überlebenskämpfer sich wünscht: ein Bett, ein Ofen, eine Werkbank und genügend Stauraum. Durch die etwas abseits liegende Lage gibt es hier wenig Wölfe, dafür um die Hütte verteilt Rehe und Kaninchen in Hülle und Fülle. Die Umgebung eignet sich daher gut zum Jagen oder Fallen aufstellen.

- Carter-Staudamm Bearbeiten

Riesig, Massen an Stauraum und nahe des Zugangs zur Küstenstraße gelegen bietet der Staudamm im Inneren ebenfalls eine Werkbank und die vielen Kisten und Paletten können zu Altholz verarbeitet werden. Allerdings ist der Staudamm an sich sehr dunkel und unübersichtlich groß. Außerdem hält der Staudamm eine unschöne Überraschung bereit und zwar einen Wolf! Dieser Wolf von Community "Fluffy" getauft taucht im Inneren des Staudamms auf und macht Jagd auf den Spieler. Es ist daher nicht ratsam den Staudamm als Hauptbasis zu nutzen außer der Spieler hat die Erfahrung "Pilger" gewählt, da in dieser "Fluffy" in der Regel nicht auftaucht.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki